Rendereigenschaften von Parterres
Die Eigenschaften der Lands Parterres werden erweitert, wenn nXt mit dem neuen Reiter namens Rendern geladen wird. Von diesem Reiter aus kann dem Parterre eine nXt Pflanzendefinition des Typs Parterre mit der ArGroundcover Erweiterung zugeordnet werden. Diese Zuordnung hat keine visuelle Änderung in der Zeichnung zur Folge, hat es aber im nXt Rendering, das den Parterre-Bereich mit der definierten nXt Pflanze deckt. In diesem Reiter können auch andere Eigenschaften, die während des Renderings verwendet werden, definiert werden.



Zuordnung einer nXt Pflanzendefinition

Anders als bei Pflanzen, bei denen die nXt Pflanzendefinition entsprechend der Art im Vergleich zu den Parterres zugeordnet wird, wird die Zuordnung für jedes Parterre in der Zeichnung vorgenommen. So wird ermöglicht, dass zwei Parterres der gleichen Art mit unterschiedlicher Erscheinung im Rendering in der Pflanzenliste gelistet sind.

Weitere Rendering-Eigenschaften

Außer der zugeordneten ArGroundcover Datei können die folgenden Rendering-Eigenschaften für jedes Parterre in der Zeichnung geändert werden.

Parterre-Dichte im Rendering

Die für das Parterre (auf dem Reiter Parterre) definierte Dichte wird auch berücksichtigt, wenn mit nXt gerendert wird. AccuRender nXt erzeugt so viele Exemplare pro Quadratmeter wie von der Dichte definiert werden:


Rendering von Bodenbewuchs mit einer Dichte von 8 Einheiten pro Quadratmeter.


Rendering von Bodenbewuchs mit einer Dichte von 16 Einheiten pro Quadratmeter.


Rendering von Bodenbewuchs mit einer Dichte von 24 Einheiten pro Quadratmeter.

.ArGroundcover Dateien

Die ArGroundcover nXt Pflanzendefinitionsdateien können mit dem Lands Pflanzeneditor erzeugt und geändert werden. Der Zugriff auf den Editor erfolgt über das Startmenü > Lands Ordner. Um den Inhalt der ArGroundcover Datei, die zur Zeit einem Parterre zugeordnet ist, zu ändern, öffnet die Schaltfläche Pflanzeneditor im Reiter Rendern den Lands Pflanzeneditor mit der ArGroundcover Datei.

ANMERKUNG ÜBER SCHREIBRECHTE: Die ArGroundcover Dateien, die in Lands enthalten sind, werden in Unterordnern innerhalb des Support-Ordners gespeichert, zusammen mit den übrigen Lands Support-Dateien wie Blöcke, Bilder, etc. Der Support-Ordner wird in einem Bereich der Festplatte installiert, in dem nur Benutzer mit Administratorrechten die Dateien bearbeiten können. So wird verhindert, dass aus Versehen Dateien geändert oder gelöscht werden, die für eine optimale Leistung von Lands nötig sind. Andererseits wird auch verhindert, dass der Lands-Pflanzeneditor Änderungen in die ArGroundcover Support-Dateien speichert, vor allem, wenn der Editor von AutoCAD aus geöffnet wird, weil AutoCAD standardmäßig ohne diese Vorteile funktioniert. Für Benutzer, die die nXt Pflanzenbibliothek erweitern oder ändern möchten, wird empfohlen, einen Ordner ohne Schreibeinschränkungen auf dem Festplattenspeicher zu erzeugen und die Parterre ArGroundcover Dateien in diesem Ordner zuzuordnen. Der Lands-Pflanzeneditor kann dann in AutoCAD verwendet werden, um die verwendeten ArGroundcover Dateien zu ändern.
Copyright © Asuni CAD 2011